Allgemeine Histologie

Spezielle Histologie

Rumpfdarm

Allgemeines Bauprinzip:
1. Tunica mucosa (=Schleimhaut)Epithel (Epithelium musosae)
Propria (Lamina propria mucosae)
Muscularis mucosae (Lamina muscularis mucosae)
2. Submucosa (Tela submucosa)
3. Muscularis (Tunica muscularis)Stratum circulare (Ringmuskelschicht)
Statum longitudinale (Längsmuskelschicht)
4. Adventitia (Tunica adventitia)
oder dort wo ein Peritoneum vorhanden istSubserosa (Tela subserosa)
Serosa (Tunica serosa)

Tunica mucosa:

Submucosa:

Muscularis:

Adventitia:

Enterisches Nervensystem (=Intramurales Nervensystem):

1. Oesophagus:

2. Magen:

Kardiadrüsen:

Hauptdrüsen:

Pylorusdrüsen:

Magendrüsen

3. Dünndarm:

Zelltypen:

  1. Enterozyten: Hochprismatische Zellen mit einem Bürstensaum (=Mikrovilli), basal gelegenem Zellkern und Schlußleistenkomplex
  2. Becherzellen die der Mucinproduktion dienen
  3. Bürstenzellen
  4. Napfzellen
  5. Enteroendokrine Zellen
  6. Paneth'sche Körnerzellen: Sie bilden Gruppen von 20-40 eosinophilen Zellen am Fundus der Krypten; ihre Zahl nimmt vom Duodenum zum Ileum zu; sie sezernieren Lysozym, IgA, Trypsin u.a. und können außerdem Bakterien phagozytieren
  7. Stammzellen in den Krypten

Duodenum:

Jejunum:

Ileum:

4. Dickdarm (=Colon):

5. Appendix:

6. Darmassoziiertes lymphatisches Gewebe:

Peyer'sche Plaques:

7. APUD-Zellsystem: