Sonstiges

Demenz

Definition:

Psychopathologie:

  1. Gedächtnisstörungen: Beeinträchtigung der Merkfähigkeit (zunächst Kurzzeit-, später auch Langzeitgedächtniss), Agnosie, Orientierungsstörungen (Raum und Zeit) bis hin zur Desorientiertheit
  2. Denkstörungen: Verminderte Urteils- und Abstraktionsfähigkeit, Konzentrationsschwäche, Perseveration, verminderte Wahrnehmung, reduzierte Sprachgewandtheit (Aphasie), Schwierigkeiten beim Rechnen (Akalkulie), Beeinträchtigung motorischer Aktivitäten (Apraxie)
  3. Antriebsverarmung: Mangel an Eigeninitiative und Spontaneität
  4. Psychomotorische Störungen: Hypomimie und Hypokinese, monotone Sprache
  5. Veränderung von Persönlichkeit und Verhalten
  6. Affektive Störungen: Depression, Labilität

Epidemiologie:

Ätiologie:

Demenz vom Alzheimer Typ (DAT):

Morbus Pick:

Vaskuläre Demenz:

Creutzfeldt-Jakob Krankheit:

Morbus Parkinson:

AIDS-Demenz: